Patientin Orgel

In Wolfsburg atmet im Verborgenen ein musikalischer Schatz, der größte seiner Gattung in der Region! Er atmet auf jeden Fall an jedem Wochenende und feiertags. Er atmet auch in der Woche  und zu besonderen Anlässen, wie z.  B. zu Hochzeiten: Die große Orgel in unserer Kirche St. Christophorus.

Leider atmet sie immer schwerer. Das ist umso bedauerlicher, da sie noch eine recht junge Patientin ist. Sie ist in den Mittzwanzigern und erduldet ihr Leiden und die klimatischen Bedingungen  einer Kirche schon seit geraumer Zeit.

Vier Mal in einem Jahrhundert sollte eine Orgel generalgereinigt werden, wenn man ihren Wert erhalten und ihre Klangpracht lange genießen will. Jetzt sind fast 25 Jahre seit dem Bau unserer Orgel vergangen. Hinzu kommt, dass es im Jahre 2005 einen erheblichen Schaden durch Baustaub gegeben hat. Man braucht nur eine Gehäusetür zu öffnen und mit dem Finger eine waagerechte Fläche entlangstreichen: Feiner Staub von Stemmarbeiten in der Kirche liegt als gleichmäßige Schicht überall – auch in den Pfeifenkernen.

Für die notwendige und wichtige Aufgabe der Reinigung und Neuintonation der Orgel haben wir finanzielle Vorsorge getroffen. Im Rahmen der jetzt bevorstehenden Arbeiten bietet sich an, einige sinnvolle Verbesserungen an Klang und Technik vorzunehmen. Auch hier haben 25 Jahre deutliche Spuren hinterlassen.

Ergreifen wir diese Chance, liegen die Kosten allerdings über den uns zur Verfügung stehenden Finanzmitteln. Unsere herzliche Bitte, helfen Sie uns, die sich mit der Orgelreinigung bietende Gelegenheit zu nutzen, um unsere Orgel in St. Christophorus auch technisch in einen guten und zeitgemäßen Stand zu versetzen.

In den kommenden Wochen und Monaten wird unsere Orgel immer wieder Thema sein und Sie werden das Neueste erfahren. Ende Februar 2018 schreiben wir Sie persönlich an.

Bereits jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Orgel in St. Christophorus mit Ihrer Spende zu unterstützen.

Spendenkonto:
Volksbank BraWo, 
IBAN DE98 2699 1066 0858 0800 70
Kath. Kirchengemeinde „Spendenkonto Orgel“

Mit Ihrer Hilfe, mit Ihrem Engagement ziehen wir alle Register!
Thomas Hoffmann, Pfarrer