Jugendvesper on TOUR

Am 14.02.2021 beginnt die erste Station unserer Aktion „Jugendvesper ON TOUR“ in Wolfsburg.

On Tour mit dem Bischof und mit der Gemeinde:

  • gemeinsam unterwegs sein
  • gemeinsam im Dialog sein
  • gemeinsam Glaube feiern

Dazu laden wir dich herzlich ein!

Programmpunkte:

Mögliche Programmpunkte für alle in der Gemeinde:

Teil 1:

12:00 – ca. 13:30 Uhr - Gottesdienst mit Bischof Heiner in der Kirche St. Christopherus, WOB
Wir feiern gemeinsam mit Bischof Heiner einen Gottesdienst. Auch hier soll es Elemente des Austauschens geben.

Teil 2:

13:30 – 15:00 Uhr - Begegnung mit Bischof Heiner im KATJU bzw. Bonifatius-Haus
Hier soll es die Gelegenheit zum Austausch mit Bischof Heiner geben. Geplant sind 3 Runden á 30 Minuten. Die Zuteilung der Runden erfolgt nach Anmeldeschluss übers Los.

Möglicher Programmpunkt für Jugendliche und junge Erwachsene:

Teil 3:

15:00 – ca. 19:00 Uhr - Programm für Jugendliche und junge Erwachsene (Start in der Kirche St. Christopherus)

Pilgerung:                   Gemeinsam mit dem Bischof auf dem Weg
Begegnung:                Raum für deine Fragen an den Bischof
Jugendvesper:            gemeinsam die Vesper mit dem Bischof feiern

Bei Fragen stehen wir Ihnen / Dir gerne zur Verfügung!

Philipp Galonska
Jugendreferent fürs Dekanat Wolfsburg-Helmstedt
Tel.: 05361 – 206 760
E-Mail: philipp.galonska@jupa-wolfsburghelmstedt.de

Christopher Waide
Referent für Ministrant*innenpastoral und religiöse Bildung im Bistum Hildesheim
Tel.: 05121 – 307 317
E-Mail: christopher.waide@bistum-hildesheim.de

Die Durchführung der Veranstaltung ist von den zu diesem Zeitpunkt geltenden Corona-Maßnahmen abhängig. Es kann daher bei unseren Planungen durchaus zu Änderungen einzelner Elemente kommen. Das schließt auch mögliche digitale Alternativen mit ein.
Die Anmeldung ist ausschließlich online möglich! Aufgrund der Corona-Maßnahmen sind nur begrenzte Teilnehmerzahlen möglich.

Hier geht es zur Anmeldung und weiteren Informationen.

Sternsinger | Silvester | Neujahr

Was über den Jahreswechsel hinaus wichtig ist, finden Sie hier:

Den Segen der Sternsinger, den viele Menschen unserer Stadt jedes Jahr im Januar bekommen, wird es 2021 nur in Briefform geben. In der Pfarrgemeinde St. Christophorus mit den Kirchorten St. Bernward und St. Raphael hat man sich entschieden, die Sternsingergruppen dieses Jahr nicht von Haus zu Haus gehen zu lassen. Denn eine gemeinsame Vorbereitung der Aktion und auch das gemeinsame Singen in den Freundesgruppen der Kinder ist wegen der Coronabeschränkungen kaum möglich. Auch ist nicht abzusehen, wie sich die Situation im Januar entwickelt.
Weil aber der Segen Gottes für die eigene Wohnung zu Beginn des Jahres ein guter Brauch ist und Christen die Nähe Gottes auch im kommenden Jahr zusichert, werden die Segensbotschaften in Form von Aufklebern in Briefform von den Sternsingerfamilien verteilt.
Diese Briefe enthalten auch die Bitte, trotzdem für die Projekte der Sternsinger zu spenden, denn das ist der Hintergrund dieser größten Aktion von Kindern für Kinder seit mehr als 60 Jahren, bei der mehr als 300.000 Kinder in Deutschland beteiligt sind. Auch in Wolfsburg sind normalerweise alle katholischen Gemeinden mit über 100 Kindern im Einsatz. Mit dem gesammelten Geld werden weltweit Projekte gefördert, die sich um das Wohl von Kindern kümmern, z.B. Schulbildung für arbeitende Kinder, Hilfen für Flüchtlinge und Friedensprojekte in Krisenregionen.
Wer statt einem Besuch in diesem Jahr einen Segensbrief wünscht, kann sich auf der Homepage der Gemeinde St. Christophorus bis 24.12. online anmelden unter kirchewolfsburg.secretarius.de oder telefonisch im Pfarrbüro Bescheid geben.
 
Zum Foto: Familie Clemens ist mit ihren Kindern Johannes, Henriette und Mathilda schon seit Jahren dabei. Sie werden auch dieses Jahr unterwegs sein und Briefe verteilen, natürlich mit Krone.

Sie können hier direkt online spenden,

oder Sie nutzen das Spendenkonto:

Pfarrgemeinde St. Christophorus
IBAN: DE83 2695 1311 0025 6066 90
Verwendungszweck: Spende Sternsinger 2021

Rückfragen an
Birgit Dybowski, 05361 – 879848
Annette Heiny, 05365 - 961985

Mit Ihrer Spende unterstützen Sie die Arbeit des Kindermissionswerks "Die Sternsinger", auch wenn es in diesem Jahr nicht möglich sein wird, dass Sternsinger Sie in Ihrer Wohnung besuchen.

Hier können Sie direkt online spenden.

In einer Terminübersicht der Plattform katholisch.de finden Sie online-Gottesdienste, Fernseh- und Radio-Gottesdienste und weitere online-Veranstaltungen aus ganz Deutschland verlinkt.

zur Übersicht auf katholisch.de

In der Übersicht sehen Sie, für welche Gottesdienste an Sylvester und zum Beginn des Jahres 2021 eine Anmeldung möglich ist:

Online-Anmeldung Gottesdienste Pfarrei St. Christophorus

Dialogforum „Mittendrin“

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Kolleg*innen,

 

heute möchte ich Sie auf ein neues Gesprächsformat im Bistum Hildesheim aufmerksam machen: Jeden zweiten und vierten Mittwoch von 19.30 Uhr bis 21 Uhr soll ein übergreifender Raum für den Austausch im Bistum Hildesheim geschaffen werden. Übergreifend von Pfarrgemeinden, Dekanaten, Einrichtungen, Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten. Hierzu lädt Generalvikar Wilk herzlich ein. Der erste Termin findet an diesem Mittwoch, 25. November 2020, mit dem Thema „Wie geht Seelsorge in Zeiten der Pandemie – Nähe in Zeiten von Abstand-Halten“.

 

Das Dialogforum „Mittendrin“ soll als Online-Plattform für das Gespräch in Zeiten der Corona-Pandemie dienen. Ziel ist es, möglichst viele Menschen im Bistum Hildesheim miteinander zu vernetzen, Erfahrungen auszutauschen, voneinander zu lernen und gemeinsam Perspektiven zu entwickeln.

 

Jede Sitzung findet zu einem bestimmten Thema statt. Jede Veranstaltung beginnt mit einem kurzen Impuls als Einführung in das Thema. Am Ende einer jeden Konferenz werden wichtige Stichpunkte und Statements festgehalten und veröffentlicht. Zum Einwählen nutzen Sie bitte den Link: zoom.us/j/91809139788 Weitere konkrete Informationen erhalten Sie auf der Internetseite www.bistum-hildesheim.de/<wbr />mittendrin Im Anhang sende ich Ihnen als Datei das Logo des Dialogforums zu, das Sie gerne als Ihre Profilbilder in den sozialen Medien nützen können.

 

Herzlich bitte ich Sie diese Einladung an interessierte Menschen im Bistum Hildesheim weiterzuleiten, um sie so auf das Dialogformat hinzuweisen.

 

Ich freue mich auf den Austausch und Ihre Erfahrungen und verbleibe mit herzlichen Grüßen

Stephan Garhammer


Gottesdienste in Corona-Zeiten

In den Kirchen der Pfarrei St. Christophorus werden Gottesdienste gefeiert. Es gelten dabei besondere Bedingungen:

ANMELDUNG: Eine Anmeldung zur Teilnahme am Gottesdienst ist erforderlich, da die Platzanzahl in den Kirchen begrenzt ist.

» Online-Anmeldung: Hier haben Sie die Möglichkeit, online Ihre Teilnahme an einem der Gottesdienste in der Pfarrei St. Christophorus anzumelden. Alle weiteren Informationen zu den Anmeldemodalitäten finden Sie im Anmeldeformular:

zur Online-Anmeldung

» Telefonische Anmeldungen können zu den Bürozeiten in den Pfarrbüros erfolgen, die bei der jeweiligen Kirche sind, in der Sie zum Gottesdienst gehen möchten, also

St. Christophorus - Tel. 05361 206601
Hl. Messe: So, 10:15 Uhr und 18 Uhr als Internationale Messe

St. Bernward - Tel. 05361 - 61409
Hl. Messe: So, 11:30 Uhr

St. Raphael - Tel. 05361 - 71863
Hl. Messe: So, 9:00 Uhr

» Anmeldungen für die Gottesdienste der italienischen und polnischen Mission erfolgen über die Büros der Missionen:

Italienische Mission - Tel. 05361 - 25122
Hl. Messe: Sa, 16:00 Uhr St. Christophorus und So, 10:00 Uhr St. Bernward

Polnische Mission - Tel. 0531 6803 952
Hl. Messe: So, 15:00 Uhr, St. Christophorus

» In den Pfarreien St. Michael (Vorsfelde) und St. Marien (Fallersleben) finden ebenfalls Gottesdienste statt. Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie auf den Homepages:

Homepage St. Michael Vorsfelde (mit St. Marien Velpke und St. Raphael Parsau)

Homepage St. Marien Fallersleben

GOTTESDIENSTBESUCH: Bei den jeweiligen Kirchen stehen ehrenamtliche Ordner bereit, die sich darum kümmern, dass die Vorgaben erfüllt sind. Bitte richten Sie sich nach deren Anweisungen. Nur angemeldete Personen können am Gottesdienst teilnehmen. Der Einlass in die Kirche beginnt eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn. Das Tragen einer Mund-Nasen-Maske ist Pflicht. Der Abstand von 1,5 m zwischen den Personen muss immer eingehalten werden. Bitte bilden Sie nach dem Gottesdienst und beim Verlassen der Kirche keine Ansammlungen.

Risikogruppen wird empfohlen, nicht an den Gottesdiensten teilzunehmen, sondern die vielfältigen Angebote in den Medien wahrzunehmen. Auch Personen, die sich krank fühlen, Fieber oder Atemwegsprobleme haben, dürfen nicht am Gottesdienst teilnehmen.

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu den Corona-Maßnahmen des Bistums Hildesheim.


  
     Seelsorge-Hotline
     der christlichen Kirchen
     in Niedersachsen
 
     0800 – 111 20 17
     täglich 14 - 20 Uhr
     zum Flyer
  

Aktuelle Termine

No events found.