Erstkommunion

Für katholische Kinder ist die Erstkommunion eines der größten und spannendsten Feste. Und wie vor jeder großen Feier braucht es eine Zeit der Vorbereitung – nicht nur organisatorisch, sondern inhaltlich und vor allem innerlich. Nur wenn das gut gelingt, kann der Sinn des Festes erschlossen und mit ganzem Herzen gefeiert werden. Deshalb wird in der Pfarrgemeinde St. Christophorus die ganze Familie mit in die Vorbereitung einbezogen.


Weg zur Erstkommunion 2017

Wohin geht die Reise?
Wir wollen im Mai zusammen Erstkommunion feiern. Und den Weg dahin wollen wir gemeinsam gestalten. Wir freuen uns über jeden, der diesen Weg mit uns geht und sich davon inspirieren lässt. Jede und jeder kann uns mit ihren und seinen einzigartigen Fähigkeiten und Gaben ein Stück weiter auf unseren Weg bringen: Erstkommunionkinder, Geschwisterkinder, Eltern, Großeltern, Katechetinnen und Katecheten, Musikerinnen und Musiker…

Wie sieht der Weg aus?
Es wird nur ein Treffen geben, an dem die Kinder mit ihren Katechetinnen und Katecheten unter sich sind: das Wochenende in Helmstedt.
Die restliche Vorbereitung findet an Familientagen und sogenannten Gottesdienstsonntagen statt. Das wird voll, manchmal vielleicht auch ein wenig chaotisch – auf jeden Fall aber lebendig. Kinder und ihre Eltern machen sich gemeinsam auf den Weg und entdecken unseren Glauben zusammen. Natürlich können auch die Geschwisterkinder dabei sein. Je nach Alter bekommen sie ein eigenes Programm. Zwischendurch gibt es immer mal wieder den ein oder anderen Newsletter mit Tipps und Anregungen für Zuhause.
Außerdem sind die Kinder während der Zeit herzlich eingeladen an Projekten der Kirchengemeinde teilzunehmen (z.B. beim Krippenspiel, bei den Sternsingern, als Probe-Ministrant, in der Musikgruppe, bei den Kinderbibeltagen…). So lernen sie das kirchliche Leben in unserer Stadt in dieser Zeit ein wenig besser kennen.

Was braucht man für unterwegs?
Wir bitten jede Familie, sich eine Bibel anzuschaffen. Das kann gerne auch Kinderbibel sein. Es wäre aber gut, wenn darin das Alte und das Neue Testament erhalten sind.
Außerdem bitten wir darum, zu jeden Familientag etwas für das Mittagsbuffet mitzubringen – und Geschirr, Besteck und Becher für alle Familienmitglieder. Für Getränke sorgen wir.
Die Erstkommunionvorbereitung kostet 70 € pro Familie, darin enthalten sind alle Materialien und das Wochenende in Helmstedt.

Wo kann man sich anmelden?

Die Anmeldung zur Erstkommunion beginnt nach den Sommerferien und ist dann auch als Online-Anmeldung hier auf der Homepage möglich. Sie erhalten rechtzeitig einen Brief, in dem Sie als Familie zur Erstkommunionvorbereitung eingeladen werden und der alle wichtigen Informationen beinhaltet.

Was passiert bei den Familientagen?
Wir starten mit einer heiligen Messe, anschließend gibt es eine Einführung ins Thema und Arbeit in festen Kleingruppen, die über die gesamte Zeit der Vorbereitung zusammenbleiben. In den Kleingruppen arbeiten Kinder und Eltern manchmal gemeinsam, manchmal werden sie auch nochmal aufgeteilt. Im Anschluss gibt es ein Mitbringbuffet zum Mittag. Ein kurzer Abschluss in der Kirche rundet den Tag ab.

Was passiert bei den Gottesdienst-Sonntagen?
An diesen Sonntagen treffen wir uns zum Gottesdienst um 10 Uhr in der Kirche. Im Anschluss an den Gottesdienst werden wir ca. eine Stunde lang in Kleingruppen auf Entdeckungstour gehen – wir werden gemeinsam den Kirchenraum entdecken und herausfinden, wie wir bestimmte Feste in der Kirche eigentlich feiern und warum.

Wo bekommt man noch mehr Informationen?
Patricia Hinz, Gemeindereferentin
Tel. 05361 – 206 609
hinz(at)kirchewolfsburg.info