Firmung

Firmung - die volle Power des Heiligen Geistes!

Die Heilige Schrift spricht in ihrem Bericht vom Pfingstereignis in Bildern vom Brausen eines heftigen Sturmes, von Feuerzungen, vom Reden in fremden Sprachen. Aber was ist geschehen? Die Menschen, die nach dem Tod und der Auferstehung Jesu verängstigt zusammengekommen waren, wurden innerlich verwandelt. Sie spürten eine Kraft.  Aus verängstigten Menschen sind mutige Zeugen für Jesus geworden.  Was an Pfingsten geschehen ist, geschieht im Sakrament der Firmung. Gott handelt an den Menschen. Sein Heiliger Geist kommt zu uns. Der Bischof ruft den Heiligen Geist auf die Firmlinge herab, salbt sie mit dem Heiligen Chrisam und spricht dabei die Worte: „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist.“ Die Firmung ist das Fest des Heiligen Geistes.

Die meisten Menschen empfangen als kleines Kind das Sakrament der Taufe.  Dabei bekennen die Eltern und Paten ihren Glauben stellvertretend für das Kind. Beim Sakrament der Firmung ist nun der eigene Glaube gefragt.  Der Firmling bekennt seinen persönlichen Glauben und bekommt von Gott den Heiligen Geist geschenkt, als Stärkung und Kraftquelle für sein Leben als Erwachsener Christ.
Firmung bedeutet Bestärkung, Befestigung. Die Firmung ist das Sakrament, das die Taufe vollendet. Durch das persönliche Glaubensbekenntnis und den Empfang des Heiligen Geistes wird man ein vollgültiges Mitglied der Katholischen Kirche.

In unserer St. Christophorus-Pfarrei findet jedes Jahr ein Vorbereitungskurs auf die Firmung statt, zu dem alle Jugendlichen, die am Tag der Firmung 16 Jahre alt sind, angeschrieben werden.
Ältere Jugendliche oder Erwachsene, die das Sakrament der Firmung empfangen möchten, melden sich bitte jederzeit im Pfarrbüro. 

Kontakt: Kaplan Stefan Herr, herr(at)kirchewolfsburg.info

Was bedeutet Firmung?

Aus der Reihe "Katholisch für Anfänger" von "www.katholisch.de".

Als der Pfingsttag gekommen war, befanden sich alle am gleichen Ort. Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie wenn ein heftiger Sturm daherfährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie waren. Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilen; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.

Apostelgeschichte 2,1-4

Firmung 2018 - Termine

17. November 2017, 17-18 Uhr
Infotreffen für Firmlinge und Eltern

03. Dezember 2017
Anmeldeschluss
Die Anmeldung findet online oder über ein Anmeldeformular statt.
Weitere Informationen folgen.

Januar - April 2018
Firmvorbereitung
Ein Terminplan wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

14. April 2018, 17 Uhr
Firmung (Termin 1)

15. April 2018, 10:15 Uhr
Firmung (Termin 2)